Was ist häusliche Gewalt

Notfallplan

Pro Aktiv

GewSchG

Frauenhaus

Jeder Mensch hat das Recht auf ein Leben ohne Angst, Bedrohung und Gewalt

PABaU- Pro Aktive Beratung am Untermain

Die Interventionsstelle PABaU –Pro Aktive Beratung am Untermain bietet eine zugehende Beratung für weibliche Opfer häuslicher Gewalt die im Kontakt mit der Polizei stehen bzw. standen.

Kam es aufgrund eines Übergriffes häuslicher Gewalt zu einem Einsatz der Polizei, werden sowohl Opfer als auch Täter an die „Sachbearbeitung häusliche Gewalt“ der Polizei vermittelt. Dort werden neben der polizeirechtlichen Beratung die ambulanten und stationären Hilfsangebote vorgestellt.

Das Angebot der Interventionsstellen ist nur über die direkte Vermittlung der Polizei möglich.

Durch die Pro Aktive Beratung sollen insbesondre die Frauen erreicht werden, welche aus unterschiedlichen Gründen nicht selbst eine Beratungsstelle aufsuchen können.

In diesen Fällen kann die Interventionsstelle auf die Hilfesuchenden zugehen, sie im nahen Wohnumfeld aufsuchen und ggf. vor Ort über ihre Möglichkeiten beraten, um sich vor weiteren Übergriffen zu schützen. Die Interventionsstelle hat auch eigene Beratungsräume in der Innenstadt von Aschaffenburg.

Die Beratungsstelle PABaU arbeitet für Bewohnerinnen der Stadt Aschaffenburg, des Landkreises Miltenberg sowie des Landkreises Aschaffenburg. Die Beratung wird von einer Sozialarbeiterin geleistet.


Interventionsstelle PABaU

Pro Aktive Beratung am Untermain
Postfach 100309
63703 Aschaffenburg

Fax: 06021-58 25 56
proaktiv@awo-ab.de

Download als PDF:

Flyer PABaU