Was ist häusliche Gewalt

Notfallplan

Pro Aktiv

GewSchG

Frauenhaus

Jeder Mensch hat das Recht auf ein Leben ohne Angst, Bedrohung und Gewalt

Notfallplan für Frauen die von häuslicher Gewalt betroffen sind

Wenn Sie Gewalt durch Ihren Ehemann oder Partner kennen, ist es gut, einen Notfallplan zu haben. Damit sind Sie besser vorbereitet, wenn es wieder zu Gewalt kommt.
Sie selbst bestimmen, was wichtig ist. Die angeführten Punkte sind Vorschläge. Vertrauen Sie Ihrem Gefühl.
Wenn Sie die Gewalt kommen sehen, versuchen Sie mit Hilfe Ihres Notfallplanes der Situation zu entkommen:

Sie können mit Ihren Kindern flüchten oder sich Hilfe von außen holen.

Ich plane meine Flucht

»Notfalltasche«

Folgende Papiere im Original oder Kopie:

Das Nötigste für einige Tage:

Sonstiges:

Oder

Hilfe holen:


Frauen- und Kinderschutzhaus
Bayerischer Untermain


Kontakt 24h erreichbar

Tel.: 06021-2445506021-24455
frauenhaus@awo-ab.de

Sprachen

Beratung auch in englischer und spanischer Sprache möglich
Mo – Do 9:00 – 16:00 Uhr sowie
Fr 9:00 – 13:00 Uhr

Hilfe in anderen Sprachen, bietet das bundesweite kostenlose Hilfetelefon rund um die Uhr 08000 116 01608000 116 016


Weitere Hilfen

Infos zu Gewalt an Frauen in leichter Sprache
„Was ist Gewalt“
Gewaltschutzgesetz
Wege aus der Gewalt Bedarfsstudie

Presse:

Main-Echo: Frauenhäuser bekommen mehr Geld vom Freistaat
Main-Echo: Verprügelt, bedroht: Darum lebte eine Frau eineinhalb Jahre im Aschaffenburger Frauenhaus
Main-Echo: Kinder und Mütter im Aschaffenburger Frauenhaus der AWO freuen sich über Geschenke der Deutschen Leasing

Download als PDF:

Imagebroschüre Frauen und Kinderschutzhaus
Bayerischer Untermain

Flyer Frauen und Kinderschutzhaus
Bayerischer Untermain


Spender: