Ferienfreizeit


NEWS


Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

wie Sie sicher den Medien entnommen haben, wurden die Regelungen, die seit dem 16.12.2020 für die Kinderbetreuungseinrichtungen galten, bis zum 31.01.2021 verlängert.

Das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales schreibt dazu: „(…)Der Betrieb von Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen, organisierten Spielgruppen sowie Maßnahmen zur Ferientagesbetreuung bleibt grundsätzlich weiterhin untersagt.

Die Aufrechterhaltung eines Notbetriebs ist in den Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen, in der Ferientagesbetreuung sowie in organisierten Spielgruppen für Kinder für folgende Personengruppen zulässig:

Kinder, deren Eltern die Betreuung nicht auf andere Weise sicherstellen können, insbesondere, wenn sie ihrer Erwerbstätigkeit nachgehen müssen, (…)Wir möchten nochmals eindrücklich an die Eltern appellieren, die Notbetreuung nur dann in Anspruch zu nehmen, wenn eine Kinderbetreuung im häuslichen Umfeld nicht sichergestellt werden kann. Uns ist bewusst, dass wir ihnen hiermit viel abverlangen. Es geht nun jedoch darum, die Infektionszahlen nicht weiter in die Höhe zu treiben. Das Licht am Ende des Tunnels kommt durch den Impfstart im Dezember 2020 nun näher. Es bedarf allerdings noch einmal eines Kraftaktes der gesamten Gesellschaft, sich und andere vor einer Corona-Virus-Infektion zu schützen.(…)“

Wir bitten Sie in diesem Sinne Ihren Bedarf zu prüfen und uns zeitnah einen eventuellen Bedarf zu melden. Wenden Sie sich bitte dazu an die jeweilige Einrichtung per Mail. Mailadressen finden Sie hier auf dieser Homepage, bei der jeweiligen Einrichtung. Bitte geben Sie Ihrem Kind, sofern es die Notbetreuung in Anspruch nimmt, etwas zum essen mit. Da wir an gewisse Mindestmengen bei unserem Caterer gebunden sind, können wir vorerst nicht absehen, ob wir eine warme Mahlzeit anbieten können.

Vielen Dank und bleiben Sie gesund!

Ihr AWO Kreisverband Aschaffenburg e.V.


Umgang mit Erkältungssymptomen




Herzlich willkommen bei der AWO Kreisverband Aschaffenburg e.V.

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) ist unter den Wohlfahrtsverbänden der freien Wohlfahrtspflege auf Grund ihrer Geschichte und ihres gesellschaftspolitischen Selbstverständnisses ein Wohlfahrtsverband besonderer Prägung. In ihr haben sich Frauen und Männer als Mitglieder sowie als ehren- und hauptamtlich Tätige zusammengefunden, um in unserer Gesellschaft bei der Bewältigung sozialer Probleme  mitzuwirken,  den demokratischen  Rechtsstaat zu verwirklichen und für eine sozial gerechte Gesellschaft einzutreten.

Vor über 100 Jahren, 1919 , wurde die AWO von der SPD-Reichstagsabgeordneten Maria Juchacz als Hauptausschuss für Arbeiterwohlfahrt innerhalb der Sozialdemokratischen Partei gegründet.

Als Bestandteil der Arbeiterbewegung wurde sie 1933 von den Nazis verboten, ihre Funktionäre verfolgt und verhaftet.

Nach dem Krieg erfolgte die Wiedergründung als selbstständiger Verband.

Die AWO ist heute einer von 6 Spitzenverbänden der freien Wohlfahrtspflege und bundesweit auf allen Gebieten der sozialen Arbeit und des Gesundheitswesens tätig. Sie ist parteipolitisch neutral, konfessionell ungebunden, demokratisch aufgebaut und ausschließlich gemeinnützig tätig.

weiterlesen


Wir laden Sie ein, sich über unsere Einrichtungen, hier auf unserer Website zu informieren.